Ironman Maastricht – Annette´s Story

122_m-100774849-DIGITAL_HIGHRES-1780_017571-9748616

We did it again!  Annette & Dirk im Ziel des Ironman Maastricht

Ein Blick zurück auf den 20. Januar 2017:  Mein Handy klingelt – eine fremde Nummer…
Ihre Frau hatte einen Unfall, mit einem Pferd, der Krankenwagen ist unterwegs… eine Schrecksekunde die uns lange in Atem halten sollte!

Beim Radtraining wurde Annette von einem außer Kontrolle geratenen Pferd abgeräumt – Pferdeschulter gegen Menschenschulter – über 500kg gegen 57kg!
Schulterblattbruch durch den Aufprall, 2 Rippen gebrochen, Lunge angerissen – 1 Woche Krankenhaus – Lunge eingefallen….Arztfehler bei der Behandlung… es gibt Momente da fängt man an zu (ver-)zweifeln…

Nun könnt Ihr vielleicht verstehen, wie schön es war meine geliebte Frau am Sonntag mit einem Strahlen im Gesicht über die Ziellinie des Ironman Maastricht laufen zu sehen! eine tolle Schwimmzeit von 1:15 mit einer Schulter die lange Zeit kein Schwimmen zuließ, Platz 30 Overall  – sie hat unfassbar hart gearbeitet um sich dahin zurück zu kämpfen. Never give up!

Annette hätte im Rolldown sogar auch einen Hawaii Slot bekommen können – möchte aber nach dem Start in 2016 dieses Jahr planmäßig nicht wieder nach Kona.

Und den Plan hält Annette ein – daran kann auch ein wildes Pferd nichts ändern!

I Love You!

D